Das Wetter in Costa Rica

Für alle Reisende, die auf der Suche nach einem exotischen und einzigartigen Urlaub sind, ist Costa Rica ein traumhaftes Reiseziel und ein Aufenthalt dort auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis. Doch obwohl das zentralamerikanische Land eine Ganzjahresdestination ist, welche das ganze Jahr besucht werden kann, sind einige Informationen rund um das Wetter in Costa Rica besonders wichtig für die Reiseplanung – denn das Klima verändert sich nicht nur im Laufe der Monate, sondern unterscheidet sich auch je nach Region.

The Best of Green Awards 2021 – Costa Ricas grüner Erfolg auf Platz 4

Nachhaltiger Tourismus ist aktueller denn je, das Reisen soll ja so schonend wie möglich sein: Reisende wollen so wenig CO2 wie möglich verursachen, Wasser sparen oder die Natur ihres Reiselandes schützen. Doch auch die soziale Nachhaltigkeit spielt für viele eine große Rolle: Lokale Angestellte, faire Löhne sowie viel Authentizität und Überzeugung ist für die meisten von großer Bedeutung.

Die Entspanntesten Bewohner Costa Ricas

Wer nach Costa Rica kommt, möchte unbedingt mit eigenen Augen ein Faultier in freier Wildbahn sehen. Wenn man die richtigen Orte besucht, ist das nicht schwer. Faultiere heißen nicht umsonst Faultiere, denn Sie bewegen sich nicht viel. In Costa Rica können zwei verschiedene Arten beobachtet werden. Das Zweifinger- und das Dreifingerfaultier. Die Faultiere werden zwischen 2 und 11 Kg schwer und können vermutlich bis zu 30 Jahre alt werden.